Zie­le und Umsetzung

Wel­che Zie­le hat der Qua­li­täts­ver­bund frän­ki­scher Augenärzte?

  • Wohn­ort­na­he regio­na­le Ver­sor­gung von Pati­en­ten mit allen Arten von Augenerkrankungen
  • Qua­li­täts­ma­nage­ment: gemein­sam erar­bei­te­te und über­prüf­ba­re Qua­li­täts­stan­dards, gemein­sa­mes Qua­li­täts­ma­nage­ment (mehr­heit­lich nach DIN EN ISO 9001:2015 zer­ti­fi­ziert), regel­mä­ßi­ge Qua­li­täts­zir­kel unter Ein­be­zie­hung von Ärz­ten und Pra­xis­mit­ar­bei­tern, ver­bind­li­che Qua­li­täts­ver­ein­ba­run­gen, inter­ne Audits, gemein­sa­me Pra­xis­be­ge­hun­gen, regel­mä­ßi­ge Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen für Augenärzte
  • höchs­te Kom­pe­tenz in allen augen­ärzt­li­chen Belan­gen sowohl in der Brei­te als auch in der Spit­ze, so dass der QFA für unse­re Pati­en­ten der kom­pe­ten­te Ansprech­part­ner für alle Arten von Augen­er­kran­kun­gen und Seh­pro­ble­men ist
  • Infor­ma­ti­on und Auf­klä­rung der Öffent­lich­keit über wich­ti­ge gesund­heit­li­che The­men und Augenerkrankungen
QFA Qualitätsverbund Fränkischer Augenärzte

Wie wer­den die­se Zie­le vom Qua­li­täts­ver­bund frän­ki­scher Augen­ärz­te umgesetzt?

  • Wohn­ort­na­he regio­na­le Ver­sor­gung von Patienten
  • Qua­li­täts­ma­nage­ment: gemein­sam erar­bei­te­te und über­prüf­ba­re Qua­li­täts­stan­dards, gemein­sa­mes Qua­li­täts­ma­nage­ment (Matrix­zer­ti­zi­fie­rung aller betei­lig­ten Pra­xen nach DIN ISO 9001:2008), regel­mä­ßi­ge Qua­li­täts­zir­kel unter Ein­be­zie­hung von Ärz­ten und Pra­xis­mit­ar­bei­tern, ver­bind­li­che Qua­li­täts­ver­ein­ba­run­gen, inter­ne Audits, gemein­sa­me Pra­xis­be­ge­hun­gen, regel­mä­ßi­ge Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen für Augenärzte
  • Höchs­te Kom­pe­tenz in der Brei­te: Kom­pe­tenz in der Brei­te: in allen betei­lig­ten Pra­xen wer­den die Pati­en­ten regio­nal vor Ort von den Ihnen seit Jah­ren ver­trau­ten Augen­ärz­ten nach glei­chen Qua­li­täts­kri­te­ri­en betreut und behandelt
  • Höchs­te Kom­pe­tenz in der Spit­ze: Spe­zia­li­sie­rung von ein­zel­nen oder meh­re­ren Teil­neh­mern des QFA in allen dia­gnos­ti­schen und the­ra­peu­ti­schen Spe­zi­al­ge­bie­ten wie Kin­de­ro­ph­thal­mo­lo­gie, Neu­rooph­thal­mo­lo­gie, Stra­bo­lo­gie, ver­grö­ßern­de Seh­hil­fen, Dia­be­to­lo­gie, Elek­tro­phy­sio­lo­gie, Uvei­tis, Glau­kome, Maku­la­er­kran­kun­gen, tro­cke­nes Auge, ambu­lan­te und sta­tio­nä­re Augen­ope­ra­tio­nen, refrak­ti­ve Chir­ur­gie; moderns­te appa­ra­ti­ve Aus­stat­tung für Spe­zi­al­un­ter­su­chun­gen des Auges; moderns­te mikro­chir­ur­gi­sche Operationsmethoden
  • Infor­ma­ti­on und Auf­klä­rung der Öffent­lich­keit über wich­ti­ge gesund­heit­li­che The­men und Augen­er­kran­kun­gen: Auf­klä­rung und Infor­ma­ti­on durch Home­page, Infor­ma­ti­ons­bro­schü­ren, regel­mä­ßi­ge regio­na­le Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen und Arti­kel in der Presse